counter statistics

Es gibt gesunde und erfrischende Säfte, die Zubereitung ist super einfach

ich trinke gerne einen Saft, bevor ich ins Fitnessstudio gehe, also

Wenn es um das Entsaften für die Fitness geht, scheinen sich zwei Lager zu spalten. Diejenigen, die darauf schwören, und diejenigen, die glauben, dass es eine schädliche Methode ist, Zucker in flüssiger Form in den Körper zu gießen. Ich gehöre zum Team “darauf schwören”. Das Entsaften hat meine Gesundheit im letzten Jahr massiv verändert. Es ist eine brillante Methode, sehr schnell einen Berg von Nährstoffen aufzunehmen, und solange man es mit Gemüse, Nüssen und Supernahrung vermischt, braucht man sich über den Zuckergehalt keine Sorgen zu machen.

Das Trinken von frisch gepresstem Saft vor dem Sportstudio überschwemmt den Körper mit einer leicht verdaulichen Tonne von Nährstoffen, die für die Aufrechterhaltung von Ausdauer und Ausdauer unerlässlich sind. Das Entsaften von Obst oder Gemüse, das komplexe Kohlenhydrate enthält, kann Ihnen den besten energieproduzierenden Brennstoff für Ihren Körper liefern. Komplexe Kohlenhydrate liefern die Art von Glukose, die Ihr Körper langsam in Energie umwandelt, so dass Sie während des gesamten Trainings gleichmäßiger mit Energie versorgt werden. Ihr Körper braucht ein paar Stunden, um Kohlenhydrate zu verarbeiten, so dass frischer Saft eine schnelle und einfache Quelle für Ihre Trainingsroutine ist. Um es klar zu sagen: Ich spreche hier nicht von in Flaschen abgefülltem, verarbeitetem, konzentriertem Fruchtsaft. Dieses Zeug enthält einen Berg von Zucker mit sehr geringem ernährungsphysiologischem Nutzen. Ich spreche von frisch gepresstem Saft, der aus ganzen, frischen Früchten und Gemüse gewonnen wird.

Das Entsaften versorgt Ihren Körper mit den gleichen nützlichen Vitaminen, Mineralien und Pflanzenchemikalien, die Sie durch den Verzehr von ganzen Früchten oder Gemüse erhalten würden, in einer sehr leicht absorbierbaren Quelle. Ein Entsafter entfernt die unlöslichen Ballaststoffe aus allem, was Sie ihm zuführen. Während Ballaststoffe dafür verantwortlich sind, die Aufnahme von Zucker im Körper zu verlangsamen (eine gute Sache), verlangsamen und verhindern sie auch die schnelle Aufnahme von Nährstoffen (keine so gute Sache). Ohne die unlöslichen Ballaststoffe nimmt Ihr Körper 100 % dieser Nährstoffe auf. Es ist, als würde Ihr System auf einen Schlag mit einer Tonne sofort zugänglicher Vitamine überschwemmt, ohne dass Sie dafür eine Gegenleistung in Form von Verdauung verlangen. Das Entsaften gibt den wichtigsten Organen des Körpers – vor allem dem Magen, der Bauchspeicheldrüse und dem Dickdarm – eine Pause. Aufgrund des Mangels an unlöslichen Ballaststoffen kann eine riesige Menge “Pflanzensaft” in einer “Mahlzeit” verzehrt werden. Schauen Sie sich den riesigen Teller mit Grünzeug an, mit dem Sie beim Entsaften beginnen, das ist eine Menge Güte, die Sie konsumieren. Darüber hinaus kann der Reichtum an Nährstoffen in diesen frischen Säften dazu beitragen, Ihr Krebsrisiko zu senken, Ihre Immunität zu stärken, Entzündungen zu reduzieren, die Entgiftung zu unterstützen, die Verdauung zu fördern und die Gewichtsabnahme zu verbessern.

Ein Getränk, das Energie gibt antioxidativ wirkt

Ein Getränk, das Energie gibt antioxidativ wirkt, das Blut reinigt und ausgezeichnet für das Herz ist.

3 gekochte Rote Beeten

Gehackter Sellerie (ca. 1 Tasse)

Ein Löffel gehackter Ingwer

Ein Esslöffel gehacktes Kurkuma

(Kurkuma und Ingwer können auch Pulver sein, aber besser die Wurzel)

Eine gepresste Zitrone

6 Pfefferminzblätter

Knoblauch (optional)

Stevia (optional/ gewünschte Menge / kein zucker!!)

1 Liter Wasser

(Für diejenige die scharfe und würzig Getränke lieben, könnt ihr Knoblauchzehen dazugeben, ich habe 3 Knoblauchzehen zu meinen hinzugefügt, aber es kann 1 oder 1/2 oder 5, egal, geht in jede, wie ihr wollt… Ja ich weiss.. mein Freund tut mir auch Leid .. der kann mich für tagen nicht mehr küssen oder in der Nähe reden , aber Gesundheit ist manchmal wichtiger, und ich liebe Knoblauch! xD ).

Mischen in Mixer und voila!

Ich hoffe, es gefällt Ihnen genauso gut wie mir!

Orange Triple  juice

Es muss wohl am aktuell sehr sommerlichen Wetter hier in Hamburg liegen, dass ich in Moment absolut auf einem Smoothie-Trip bin. Und so gibt es jetzt auch gleich das nächste Rezept.

Zutaten:

  • 5 Karotten, mittelgroß
  • 4 Äpfel
  • 4 Orangen
  • 5 cm Ingwer, frisch
  • 1 Handvoll Basilikum
  • Zubereitung:
  • Die Karotten schälen und grob würfeln.

Die gewaschenen, aber ungeschälten Äpfel vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Anschließend ebenfalls grob würfeln.

Die Orangen ebenfalls vierteln und das Fruchtfleisch herauslösen.

Den Ingwer schälen und würfeln.

Die Basilikumblätter abzupfen und kurz abspülen.

Alle Zutaten in einen Multizerkleinerer oder einen Power-Mixer geben und solange pürieren bis der Smoothie eine cremige Konsistenz bekommt.

Chiasamen mit griechischer Joghurt und Früchte deiner Wahl

  • Overnight 1 per.
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 20 g Chiasamen
  • 100 g Früchte deiner Wahl

Alles Pürieren

  • 150 g griechischer Joghurt
  • 1/2 Avocado
  • Etwas Eryhtrit
  • Alles Pürieren

In ein Glss Schichten fertig sättigt unheimlich. Kleiner Tipp ich habe immer 20 g Chiasamenmit Wasser im Kühlschrank weil ich es immer frisch mache. Und ich mir einbilde das die Chiasamen dicker werden. Gutes gelingen.