counter statistics

Mille-feuille Die sind super lecker!

Zutaten für 3 Millefeuilles:

  • Crème pâtissière à la vanille:
  • 250 g Blätterteig
  • Zuckerguss “Glacage Royal” (Menge weiter unten)
  • Stechen Sie den Teig mit einer Gabel. Legen Sie den Blätterteig zwischen zwei Backbleche (dadurch kann der Teig nicht anschwellen). Vergessen Sie das Backpapier auf beiden Seiten nicht. Backen Sie 30 min. lang bei 180°. Schneiden Sie den abgekühlten Blätterteig. Verteilen Sie die Creme auf den Teig nur wenn es gekühlt ist.
  • Zuckerguss Glacage Royal:
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 2-3 Tropfen Zitronensaft
  • 1 Teelöäffel Kakaopulver

Zubereitung:

Mischen Sie den Puderzucker mit dem Eiweiß (nur die Hälfte wenn es ein Ei Größe L ist).Nutzen Sie dafür einen Handrührgerät. Der Zuckerguss wird sehr weiß. Geben Sie ein Teil in eine kleine Schale und mischen Sie es mit dem Kakaopulver. Geben Sei etwas Zitronensaft zu beiden Zuckerguss. Verteilen Sie den weißen Zuckerguss auf den gekühlten Kuchen. Danach nutzen Sie einen dünnen Spritzbeutel um den Schoko-Zuckerguss zu verteilen. Sie gehen so vor: zeichnen Sie horizontale Linien. Danach verwenden Sie einen Messer und zeichnen Sie vertikale Linie von oben nach unten. Zum Schluss, zeichnen Sie wieder vertikale Linie (parallele zu den ersten vertikalen Linien) von unten nach oben. So erhalten Sie eine schöne Dekoration. Achtung: der Schokoguss muss noch nicht trocken sein aber auch nicht zu flüssig sein. Es gibt auch einen bekannten Spinnennetzmuster.

Dieses Moment ist sehr schwierig, bei mir läuft den Zuckerguss langsam weg und es reicht schon um den Muster zu bewegen. Man sollte mit nur einen halben Eiweiß arbeiten.

Legen Sie den Millefeuille im Kühlschrank bevor es zu essen.