counter statistics

Pudding Schnecken – Einfach und schnell gemacht

Morgens gingen wir in die Dorfbäckerei, der Laden war nicht geöffnet, wir klopften an die Wohnzimmertür. Der Bäcker öffnete mich, ein exquisiter Duft von frischem Gebäck tat mir weh, und wenn ich Glück hatte, bekam ich eine Schnecke, die noch warm war. Seitdem habe ich keine Schnecke mit Sahne mehr gegessen. Ich gestehe, dass ich in den letzten Jahren auch nicht danach gesucht habe. Ich gehe zu selten in eine Bäckerei, und ich habe zu viele Enttäuschungen erlebt, wenn ich einmal in eine Bäckerei gehe. Also habe ich es selbst gemacht, und jetzt ist es meistens perfekt. Ah, die Erinnerung, die musste ich probieren.

Zutaten:

  • 2 Trocken Hefe
  • 500 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 200 ml warme Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Paket Vanille Pudding zum kochen
  • 1 Spitztülle

Zubereitung:

Hefe Mehl Zucker Eier Milch und Butter zusammen kneten und 1 Stunde gehen lassen wenn er noch klebt Mehl ein arbeiten und daraus Brezel formen Pudding kochen und abkühlen lassen aufpassen das sich keine haut bildet dann in einer tülle machen und auf die geformten Brezel machen backen bei 180 Grad 20 bis 25 Minuten

Tipp: Ich hab etwas Zucker durch Vanillezucker ersetzt und hinterher Guss aus Puderzucker und Milch aufgetragen . Ganz fein. Beim nächsten mal würd ich sie etwas eher raus holen aber sehr schönes Rezept. Direkt notiert

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.