counter statistics

Saftiger Apfel-Puddingkuchen – das einfache Grundrezept

Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, so verlockend sieht der Kuchen aus.

Wie funktioniert`s

5 Eier trennen Schnee schlagen Dotter mit 250 g Zucker schaumig rühren 1/8 l Öl und 1/8 Eierlikör dazu geben.
250 g Mehl und 1 pkg Backpulver das alles vermengen und bei 180 Grad backen circa 20 min .

Fülle:

1 kg Äpfel schälen klein blättrig schneiden
1 l Apfelsaft
180 g Zucker,1 pkg Vanillezucker und 1 Teelöffel Zimt. 3 pkg Vanillepuddingpulver
2 Becher Schlagobers
Die Äpfel in 3/4l Apfelsaft mit Zucker,Zimt und Vanillezucker circa 20 min köcheln lassen bis die Äpfel weich sind.
Den 1/4 l Apfelsaft mit den Puddingpulver vermengen und dazu geben und bei ständigen rühren aufkochen lassen und dann abkühlen.
Das auf den Ausgekühlten Boden geben und circa für 2 std in den Kühlschrank geben, Sahne steif schlagen und drauf geben

Den mache ich auch immer, kenne ich als schwedische Apfeltorte.