counter statistics

Viel Arbeit aber es lohnt sich… Hähnchen Brokkoli Pfanne dazu Basmatireis

Ich weiß, dass ich nach einer Operation für eine Weile ans Haus gefesselt sein werde, also dachte ich mir, dass es am besten wäre, wenn ich mich mit leckerem Essen eindecken würde, um mir bei der Heilung zu helfen.  Und was gibt es Besseres als einen schönen, beruhigenden Auflauf? (Antwort: nicht viel.) Ich bin immer ein Fan von Hühnchen und Käse, und wenn ich auch etwas Gesundes haben muss, dann könnte es genauso gut Brokkoli sein.  Diese Kasserolle lässt sich superleicht zusammenstellen, und sie macht eine Tonne aus, so dass Sie im Grunde auch Ihre ganze Familie ernähren können.

Aber da die Tage nun kühler und die Abende länger werden fange ich wieder an euch regelmäßig an meinen kulinarischen Genüssen teilhaben zu lassen….

Heute gab es eine Hähnchen Brokkoli Pfanne dazu Basmatireis. Leicht scharf, leicht süß, schwer lecker…….

Die folgenden Mengenangaben reichen für 3 gute Esser.

Zutaten:

  • 750 g Hähnchenbrust beim Araber für 4,- Euro
  • 500 g Brokkoli 1,20 Euro
  • 300 g Basmatireis 2,- Euro
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Ingwer
  • 2 – 3 EL weißer Sesam
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 x Creme fine zum kochen 1,- Euro
  • Sojasoße, Sambal Olek, etwas Gemüsebrühe, Akazienhonig

Alle anderen Zutaten hatte ich zu Hause und hat nochmals ca. 1,50 Euro gekostet.

Gesamtkosten somit knapp 10,- Euro, pro Nase etwas über 3,- Euro.

Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden, mit Sojasoße, Sambal Olek und geriebenem Ingwer marinieren und für wenigstens eine Stunde in den Kühlschrank stellen (kann bei Bedarf auch über Nacht geschehen)

Das marinierte Hähnchen in heißem Öl anbraten bis es schön Farbe hat, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In der gleichen Pfanne mit dem Bratansatz des Hähnchens und 1 EL Öl den Knoblauch (gepresst) anrösten, den Brokkoli dazu geben und 5 Minuten garen, dann die gesamte Flasche Creme fine dazu, nach Gefühl heißes Wasser dazu, ebenso nach Geschmack Gemüsebrühe. Das ganze zugedeckt 5 Minuten auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Den Brokkoli ebenfalls beiseite stellen und die gleiche Pfanne für den Sesam nutzen. Erneut einen EL Öl erhitzen, den Sesam anrösten und dann den Akazienhonig dazu geben, etwas karamellisieren lassen.

In der Zwischenzeit Wasser für den Reis ansetzen. Nach Anleitung zubereiten.

Das Hähnchen und den Brokkoli zurück zu dem Sesam Honig Gemisch, wer mag noch kann noch etwas Sambal olek dazu geben.

Wenn der Reis gar ist alles anrichten….guten Hunger