counter statistics

Bounty Kuchen das einfachste und leckerste Rezept

Leider weiß ich nicht mehr, von wem das tolle Rezept ist.. Auch nach eingehender Suche im Netz, bin ich nicht wieder darauf gestoßen. Es gibt von diesem Kuchen ja so viele Variationen und Rezepte..unglaublich. Aber dieses hier war leider nicht dabei.
Auf jeden Fall fand ich ihn super lecker und alle, die ihn gegessen haben, waren ebenso begeistert.
Gebacken habe ich ihn in einer eckigen Form ( 20 cm x 40cm) und fand die Höhe des Kuchens genau richtig.

Bounty Kuchen Rezept:

Wie funktioniert`s

200 g Butter mit 200 g Zucker schaumig rühren. Nun 4 Eier unter rühren. Dann 200 g Mehl, 4 Esslöffel Kakao und 1/2 Päckchen Backpulver zufügen und alles zu einem homogenen Teig rühren.

Diesen in die gefettete und bemehlte Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 175° ( Ober und Unterhitze ) 30 min backen lassen ( stäbchenprobe ). Herausnehmen und abkühlen lassen.

Nun 500 ml Milch aufkochen. 6 Esslöffel Weichweizengrieß einrühren und rührend köcheln lassen bis die Masse fester wird. Nun 200 g Butter , 200 g Kokosrapsel und 200 g Zucker einrühren.

Den Springformrand geschlossen halten und die Masse gleichmäßig auf den gebackenen Boden verteilen und glätten. Kalt stellen.

200 g Kuvertüre über dem Wasserbad mit 2 Teelöffel neutralem Öl schmelzen und aufgießen und sofort gleichmäßig verteilen.

Trocknen lassen und in Stücke geschnitten servieren.