counter statistics

Einfaches Versunkener-Apfelkuchen rezept

Ich habe heute ein sehr einfaches Apfelkuchen Rezept für euch.

Habt Spaß mit den schönen herbtlischen Farben der Natur und genießt ein Stück des leckeren Apfelkuchens, dessen Duft sich herrlich im ganzen Raum verteilt, während er langsam im Ofen vor sich hin backt und vesinkt nicht mitten im typischen Wochenchaos.

Versunkener Apfelkuchen rezept:

170 g geriebenen Apfel mit 150 g Zucker , 2 Esslöffel Vanillezucker , 1 Esslöffel Zitronensaft, 100 ml Mandelmilch, 100 ml Kohlensäure haltiges Mineralwasser, 150 g neutrales Speiseöl und eine gute Prise Salz sehr gut verrühren.

400 g Mehl , 100 g Speisestärke, 1 Päckchen Backpulver, 1/2 Teelöffel Kurkuma, 1 Teelöffel Natron vermengen und unter die zuvor gerührte Masse kurz rühren bis diese einen homogenen Teig ergibt. Diesen in eine zuvor gefettete und bemehlte 26 er Springform füllen.
Äpfel schälen, entkernen, Vierteln und mit einer Gabel Muster in die Wölbung Ritzen. Mit der Wölbung nach oben auf den Teig setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° ( Ober und Unterhitze ) ca 45 min backen ( Stäbchenprobe). Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.