counter statistics

Selbstgemachte Milchschnitte in der Low Carb Version

Low carb Milchschnitte Rezept:

Schon öfter habe ich laktosefreie Milchschnitten für meine Tochter gemacht. Die sind natürlich sehr beliebt und richtig lecker. Gestern habe ich mich dann mal an der low carb Variante versucht und siehe da: die sind auf Anhieb super gelungen und hier nun mein Rezept für euch:

Zutaten für ca. 8 Stück:

Für die Teigplatten:

  • 4 Eier
  • 100 ml Mineralwasser
  • 70 g Mandelmehl
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g Kakaopulver, 2 EL
  • 80 g Xylit oder 120 g Erythrit
  • 1/2 TL Vanillepulver oder das Mark 1/2 Vanilleschote

Für die Füllung:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 100 g Frischkäse
  • 2 Beutel Gelatine Fix
  • 40 g Xylit oder 60 g Erythrit
  • 1/2 TL Vanillepulver oder das Mark 1/2 Vanilleschote

Zubereitung:

Für den Teig das Mandelmehl mit dem Backpulver vermischen.
Die Eier schaumig schlagen und nach und nach alle Zutaten unterrühren.
Die Teigmasse gleichmäßig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen
und bei 180° ca. 12-15 Min. backen.
Danach vollständig auskühlen lassen.
Für die Füllung die Schlagsahne sehr steif schlagen und währenddessen das Gelatine Fix einrieseln lassen.
Milch, Frischkäse, Xylit und Vanillepulver unterrühren
und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
Dann die Teigplatte halbieren und die Ränder abschneiden.
Auf der einen Platte gleichmäßig die Füllung verteilen, die andere darüber legen und in gleichgroße Stücke schneiden.


Man kann die Stücke auch vorschneiden, dann schneidet es sich mit der Füllung leichter.