counter statistics

Apfel-Schmand Schnitten so einfach

Einfach das Beste, was man jetzt aus Äpfeln machen kann: Apfel-Schmand Schnitten.

Apfel-Schmand Schnitten Rezept:

Wie funktioniert`s:

Für den “all-in”-Teig:

250g Mehl, 1x Backpulver, 1/2 Teelöffel Salz, 60g weiche Butter, 100g Zucker, 225ml Milch, 120g Apfel (in Stücke geschnitten)
Alles in eine Rührschale geben, zu einem Teig verrühren.
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig schön glatt drauf verteilen. Ab damit in den Backofen für ca. 15-20 Minuten.

Für die Creme:

3 Becher Schmand, 2 Becher Sahne, 4x Vanillezucker, 3x Sahnesteif
Die Sahne mit 2 Tüten Vanillezucker und dem Sahnesteif steif schlagen, den Schmand mit dem übrigen Vanillezucker glatt rühren und unter die Sahne heben. Die Creme dann auf den ausgekühlten Apfelkuchen geben, und mit Zimt-Zucker und etwas Krokant verfeinern.

Man kann auch VOR der Creme etwas Konfitüre auf den Kuchen verteilen. Am besten schmeckt es hier allen mit Johannisbeere.

P.S.: Der Apfelkuchen ist mindestens drei Tage fluffig und braucht nur etwas kühl gelagert zu werden. Wie gesagt: Tut mir leid!