counter statistics

Brezeln – Laugenbrötchen – Laugenstangen

Zutaten:

  • 600 g Mehl
  • 50 g Butter/Margarine/Schweineschmalz
  • 1Tl Zucker
  • 2 TL Salz
  • 350ml warme Milch
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • grobes Salz

Zubereitung:

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und alle anderen weiteren Zutaten dann dazu und zu einem glatten Teig kneten. Ich hab den Teig in der Küchenmaschine 8 min. kneten lassen.
Denn Teig bei Zimmertemperatur für ca. 45min. gehen lassen.


Den Teig in 100g Stücke abwiegen und daraus Brötchen, Brezeln oder Stangen formen und dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drauf legen. Für 15min. kalt stellen und ruhen lassen.
Die geformten Teile für 3 sec. in der Lauge drin baden von beiden Seiten und dann mit einem Schaumlöffel raus holen, abtropfen lassen und aufs Backbleck geben. Einschneiden und mit groben Salz bestreuen .
Bei 200 Grad Ober Unter Hitze für 18-20min. backen


Ich hab die Laugenbrötchen mit richtiger Brezellauge gelaugt. Dafür Brezellauge verdünnen mit kalten Wasser zu einer 3,5 oder 4%igen Lauge. 1 l kaltes Wasser in eine Schüssel und darin 35 oder 40g von der Brezellauge auflösen. Mit einem Löffel gut verrühren und kurz stehen lassen. Die Brötchen vor dem laugen gut 15 min unabgedeckt stehen lassen so dass eine Haut auf den Brezeln sich bildet. Das dient dazu dass die Lauge nicht ins Gebäck eindringt! Dann die Brezeln mit einem Schaumlöffel nur kurz in die Lauge tauchen und dann sofort aus der Lauge raus, abtropfen lassen und aufs mit Backpapier ausgelegten Backblech geben. Die Lauge kurz antrocknen lassen und dann die Brötchen einschneiden und grobes Salz drauf streuen. Die Brezellauge nur mit Latexhandschuhe und Schutzbrille benutzen!!

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.