counter statistics

Gyros überbacken in Metaxasauce, Ein richtiges Wohlfühlessen!

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Gyros:

1 kg Schweinegeschnetzeltes (natur, ungewürzt)
1 Zwiebel (ich habe ½ große Gemüsezwiebel genommen)
1 Knoblauchzehe
50 ml Olivenöl
3 TL Oregano
2 TL Thymian
je 1 TL Rosmarin, Paprikapulver (edelsüß) und gemahlener Koriander
½ TL Kreuzkümmel (Cumin)
¼ TL Chiliflocken
Salz und Pfeffer

Für die Metaxasauce:


400 g Creme Fraiche
200 ml Sahne
75 ml Metaxa
je 2 EL Ajvar & Tomatenmark

Weitere Zutaten:

1 rote Paprikaschote
150 g frische Champignons
200 g geriebenen Käse
frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung:

Für das Gyros:

Die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Knochblauchzehe fein würfeln.
Das Fleisch in eine Rührschüssel geben und mit 3 TL Oregano, 2 TL Thymian, je 1 TL Rosmarin, Paprikapulver (edelsüß) & gemahlener Koriander, ½ TL Kumin, ¼ TL Chiliflocken und einer ordentlichen Prise Salz und Pfeffer würzen.
Als nächstes die Zwiebelstreifen dazugeben und 50 ml Olivenöl dazugießen. Anschließend alle Zutaten gut miteinander vermengen bis sich die Gewürze gut verteilt haben. Das Fleisch mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Für das Gyros in Metaxasauce:

Den Backofen rechtzeitig auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Paprikaschote waschen und in feine Würfel schneiden, Champignons putzen und ebenfalls in Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Champignons und Paprika darin anbraten, mit Salz & Pfeffer würzen.

Nach der Marinierzeit eine große Pfanne ohne Öl oder Fett erhitzen, das Fleisch portionsweise in die Pfanne geben und für 3 – 4 Minuten von allen Seiten scharf anbraten, das Gemüse hinzufügen und alles miteinander vermengen. Anschließend aus der Pfanne heben, in einer Auflaufform verteilen und zur Seite stellen.

Die Fleischpfanne samt Bratensatz bei mittlerer Hitze zurück auf den Herd stellen, je 2 EL Tomatenmark und Ajvar in die Pfanne geben und für ca. 1 Minute unter Rühren darin anrösten. Als nächstes 75 ml Metaxa dazugießen, alles gut miteinander verrühren und den Metaxa nahezu komplett verkochen lassen.

Zum Schluss 200 ml Sahne und 400 g Creme Fraiche dazugeben, alles gut miteinander verrühren, zum Kochen bringen und anschließend vom Herd ziehen. Die heiße Metaxasauce über das Fleisch gießen, zum Schluss noch 200 g geriebenen Käse darüber verteilen und das Gyros für ca. 20 Minuten im vorgeheizten Ofen überbacken.

Das fertige Gyros aus dem Ofen holen, auf Tellern verteilen und mit etwas frisch gehackter Petersilie garnieren & servieren.
Als Beilage passt (Tomaten-)Reis, Kartoffelecken, Kroketten, Fladenbrot, Tzatziki, Salat oder Pommes.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.