counter statistics

Rezept Kalter Hund Ohne Ei

Kalter Hund… Retrogefühl natürlich wieder eifrei

Zutaten:

300 g Vollmilchkuvertüre (wobei ich 150 Zartbitter und 150 Vollmilch besser finde)
300 g weisse Kuvertüre
180 g Kokosfett
200 ml Schlagsahne
2 x Vanillezucker
ca. 250 g Butterkekse (die vom EDEKA sind eifrei)

Zubereitung:

eine Kastenform mit Backpapier auslegen.
Beide Kuvertüren jeweils getrennt voneinander schmelzen (ich mach das ganz flott in der Mikrowelle), jeweils 90g Kokosfett, eine Tüte Vanillezucker und 100ml Schlagsahne dazu geben, alles gut unterrühren.
Nun abwechselnd Kekse und Schokomischung in die Kastenform geben.
Damit die Schokomischungen nicht ineinander verlaufen, habe ich nach jeder Schokoschicht die Form für 5 Minuten in das Tiefkühlfach gelegt.
Über Nacht in den Kühlschrank und am nächsten tag lässt sich alles ganz einfach im Backpapier aus der Form nehmen.
Natürlich kann man die kalte Schnauze/kalter Hund auch nur mit dunkler Schokolade machen.