counter statistics

Zitronen Käsekuchen ohne Boden

Locker und fluffig leicht…

Zitronen Käsekuchen ohne Boden Rezept:

Zutaten: (für 26cm Springform)

500 g Magerquark
250 g Speisequark
350 g Joghurt griechische Art
200 g Zucker
150 g Frischkäse Doppelrahmstufe
5 Eier
160 ml Sonnenblumenöl
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
Abrieb von 2 Zitronen
2 Päckchen Zitronenzucker
Butter und Grieß für die Form

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
Eigelb zusammen mit allen oben aufgeführten Zutaten vermengen und abschließend das Eiweiß vorsichtig unterheben.
Eine Springform mit Butter fetten und mit Grieß bestäuben. Ich lege den Boden der Form zusätzlich mit Backpapier aus.
Die Quarkmasse in die Form geben und im vorgeheizten Backofen, bei 160°C Ober- Unterhitze, 50 Minuten backen. Nach 50 Minuten den Backofen ausschalten, Tür geschlossen und den Kuchen so lange im Ofen lassen, bis er ausgekühlt ist.
Oben drauf sind noch weiße und braune Schokoraspel – die mussten weg.

Fertig!
Am leckersten finde ich Käsekuchen immer am nächsten Tag, wenn er über Nacht im Kühlschrank steht. Geschmackssache halt.