Zarte Chinakohl-Röllchen mit überraschender Füllung

Anzeige

Gefüllte Chinakohlröllchen Rezept:

Zutaten (für 3-4 Personen):

  • 1 kg Chinakohl
  • 2 trockene Brötchen
  • 200 g gekochter Schinken, fein gewürfelt
  • 2 Eier
  • 2 Teelöffel Senf (nach Geschmack)
  • Salz, Pfeffer und Muskat nach Belieben
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie
  • 200 ml saure Sahne
  • 2 Teelöffel Curry (nach Geschmack)

Zubereitung:

Chinakohl waschen und 12 große Blätter abtrennen. Diese für ein paar Minuten in kochendem Wasser blanchieren und abtropfen lassen.
Den restlichen Chinakohl in feine Streifen schneiden und ebenfalls kurz blanchieren. Abtropfen lassen und etwas ausdrücken.
Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken.
Gewürfelten Schinken, Chinakohlstreifen, Eier, Brötchen, Senf, Petersilie und Gewürze in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten.
Die großen Chinakohlblätter auslegen und mit dem Teig füllen. Zu Röllchen aufwickeln und in eine gefettete Auflaufform setzen.
Saure Sahne und Curry in einer separaten Schüssel verrühren und über die Röllchen gießen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200°C für 20-25 Minuten dünsten.
Servieren mit Reis oder Kartoffeln.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Anzeige

Es gibt viele Variationen von Chinakohl-Röllchen, hier sind einige Beispiele:

  • Klassisch: Gefüllt mit Hackfleisch, Reis und sautierte Zwiebeln. Diese Variante ist besonders beliebt und einfach zuzubereiten.
  • Vegetarisch: Gefüllt mit gebratenen Champignons, Paprika und Zwiebeln und gewürzt mit Paprika, Paprika und Kreuzkümmel.
  • Asiatisch: Gefüllt mit gebratenen Hühnerbrust, gebratenem Reis und sautierte Zwiebeln. Dazu passt eine süß-saure Soße
  • Mediterran : Gefüllt mit gewürfelten Tomaten, Paprika, Zwiebeln und gehacktem Thunfisch, Kräutern wie Oregano und Basilikum und serviert mit einer Joghurt-Dill-Soße
  • Vegan : Gefüllt mit gebratenen Zucchini, Auberginen, Paprika und in Tomatensoße, mit Gewürzen wie Kreuzkümmel, Paprika und Pfeffer

Letztlich hängt es von Ihrem persönlichen Geschmack ab, welche Variation am besten zu Ihnen passt. Ich empfehle Ihnen ein paar verschiedene Versionen auszuprobieren und diejenige zu wählen, die am besten zu Ihnen passt.

Hier sind einige mögliche Fehler, die bei der Zubereitung von Chinakohl-Röllchen gemacht werden können und wie man sie vermeiden kann:

  1. Unvollständige Blanchieren: Wenn die Chinakohlblätter nicht ausreichend vorgegart werden, können sie beim Backen schwer zu kauen und ungenießbar sein. Stellen Sie sicher, dass die Blätter vollständig durchgegart sind, bevor Sie mit der Zubereitung beginnen.
  2. Zu viel Füllung: Wenn die Röllchen zu viel Füllung enthalten, können sie beim Backen auseinanderfallen. Verwenden Sie die empfohlene Menge an Füllung und rollen Sie die Röllchen fest zusammen, um sicherzustellen, dass sie zusammenhalten.
  3. Zu viel Soße: Zuviel Soße kann dazu führen, dass die Röllchen zu schnell durchbacken und trocken werden. Verwenden Sie die empfohlene Menge an Soße und gießen Sie sie vorsichtig über die Röllchen, um sicherzustellen, dass sie nicht überlaufen.
  4. Unzureichendes Würzen: Wenn die Röllchen nicht ausreichend gewürzt sind, können sie geschmacklos sein. Verwenden Sie die.

Rezepte wären sehr nett :

Lebkuchen-Nutella-Likör:

350 ml Sahne
120 ml rum
80 ml Korn
4 EL Puderzucker
6 EL Nutella
2 TL Lebkuchen-Gewürz

Die Sahne etwas fest schlafen, Nutella, staubzucker und Lebkuchen-Gewürz untermischen. Unter ständigem rühren den Alkohol langsam hinzufügen!

Kinderriegel-Likör:

200 g kinderschokolade
400 ml Sahne
600 ml Milch
150 g Zucker
1 pck Vanillezucker
2 Eier
220 ml Korn

Schokolade brechen in Milch, Sahne, Eier, Vanillezucker bei ständigem rühren schmelzen (nicht aufkochen) wenn die schoki geschmolzen ist Korn dazu!

Eierlikör:

250 g Schlagobers
200 g Milch
7 Eidotter
200 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
Aufkochen und dann kalt werden lassen und dann 200ml Korn dazu

Rotweinlikör:

500 ml Rotwein (lieblich- muss nicht der teure sein)
125 ml Korn
75 g Zucker
3 pck Vanillezucker
Prise Zimt

Alle Zutaten in eine Flasche füllen und gut schütteln (Mindesten 1 Tag vorm trinken machen) u kühlen! vorm trinken nochmal gut schütteln

error: Content is protected !!
error: Content is protected !!