counter statistics

Spaghetti Bolognese mit Parmesan Käse überbacken – so geht’s

Anzeige

Spaghetti Bolognese mit Parmesan Käse überbacken – so geht’s auf die italienische Art

Spaghetti Bolognese italienischer Art mit Käse überbacken

Heute möchte ich euch mein kleines Geheimrezept schenken, mit dem ihr ultra geile super leckere Bolognese machen könnt.
Das ganze ist ziemlich knifflig, weil es letztendlich schwierig ist, am Anfang die richtigen Maße für das Würzen zu finden, aber nach dem 2. Oder 3. Mal hat man es eigentlich raus

Wie funktioniert`s

Spaghetti al dente kochen (wichtig! Nicht ganz weich kochen, weil sie später nochmal im Ofen nachweichen)

Für die Soße braucht ihr:

  • 500 g Hackfleisch halb und halb
  • 2 Tuben Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer und viel Paprika edelsüß
  • Einen Schuss Maggi
  • Ein Pöttchen Sahne
  • Und das wichtigste: ZUCKER
  • Und für später 2 Pakete geriebenen Gouda
Anzeige

1) 800 ml Wasser mit 1,5 Tuben Tomatenmark in einer extra Schüssel verrühren

2) Hackfleisch anbraten und mit Salz, Pfeffer und paprika würzen

3) die Tomatenmark-Wasser-Mischung in die Pfanne mit dem Hackfleisch geben und alles gut vermengen

die Soße mit Salz, etwas Pfeffer und ner ordentlichen Portion Paprika Gewürz würzen

einen Schuss Maggi unterrühren

die Soße mit Zucker abschmecken (nicht wundern, es braucht echt ordentlich Zucker bis es richtig lecker schmeckt)

wenn es zu süß wird, könnt ihr die süße mit Sahne raus bekommen, aber gebt lieber immer n bisschen Zucker hinzu bis es euch schmeckt)

einen Schuss Sahne hinzugeben und alles gut vermischen
die Nudeln mit der Soße in eine große Auflaufform geben und alles gut vermischen

ein bisschen Sahne am Rand entlang dazugeben und beide Pakete geriebenen Gouda drüber streuen
Das ganze geht in den 200 °C heißen Ofen und bleibt solange da drin, bis der Käse, wenn man mit der gabel leicht drauf drückt, ein leichtes knack Geräusch von sich gibt
(Dann ist der Käse genau perfekt, nicht zu weich nicht zu knusprig)
Viel Erfolg beim nachkochen und guten Hunge

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Rezepte wären sehr nett :

Lebkuchen-Nutella-Likör:

350 ml Sahne
120 ml rum
80 ml Korn
4 EL Puderzucker
6 EL Nutella
2 TL Lebkuchen-Gewürz

Die Sahne etwas fest schlafen, Nutella, staubzucker und Lebkuchen-Gewürz untermischen. Unter ständigem rühren den Alkohol langsam hinzufügen!

Kinderriegel-Likör:

200 g kinderschokolade
400 ml Sahne
600 ml Milch
150 g Zucker
1 pck Vanillezucker
2 Eier
220 ml Korn

Schokolade brechen in Milch, Sahne, Eier, Vanillezucker bei ständigem rühren schmelzen (nicht aufkochen) wenn die schoki geschmolzen ist Korn dazu!

Eierlikör:

250 g Schlagobers
200 g Milch
7 Eidotter
200 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
Aufkochen und dann kalt werden lassen und dann 200ml Korn dazu

Rotweinlikör:

500 ml Rotwein (lieblich- muss nicht der teure sein)
125 ml Korn
75 g Zucker
3 pck Vanillezucker
Prise Zimt

Alle Zutaten in eine Flasche füllen und gut schütteln (Mindesten 1 Tag vorm trinken machen) u kühlen! vorm trinken nochmal gut schütteln